So, how does this online learning thing work?

Since I started to share the idea of online courses, I tend to get questions in exchange.
Questions are good, they result in answers. So, what do people ask (and what do I reply):
Human Brain Evolution

Human Brain Evolution (Photo credit: hawkexpress)

How do they get the knowledge into my brains?   Just like every other course: by clever use of media like videos, audio files, pictures / Graphics and texts. You will often find even more material for further information.

Who will take care of me learning constantly?

You yourself will. That’s a good thing about online courses, you mostly do them out of free will. It’s like in Community College. You choose your courses and go there to learn. Just the same and you learn self-determined.

Who will motivate me to learn?
Again, you, yourself will. The motivation can only grow from yourself. As a grown-up person there are no parents who send you off to school in the morning. However, it may help that there are loads of other motivated people in the course, like the Crash Course on Creativity where there were almost 40,000 participants. Did you ever have so many co-students in community college?

How will the teacher be able to control if I understood what he or she is trying to teach me?
There are different options, you may be questioned with a questionnaire, a quiz or a test. All these are set up easily with surveymonkey. Or the sent-in-exercises might be evaluated by a team of teachers or of other learners. In any case,you will get useful feedback.

Do I have to do everything on my own? Can I work in teams?   Depending on the course and the exercises, you will have exercises where you work on your own or others where teamwork will be encouraged or even necessary.

Will I get a certificate? Can I put the course in my CV?     It depends. Some courses offer certificates of accomplishment and some expect you to do complete test before you will get certificates. Sometimes you won’t get anything than the knowledge. Read the course descriptions thoroughly to know what to expect. And decide for yourself if you need a paper or if you are happy enough with just having the experience. Also, you can decide about putting it on your CV. It certainly shows commitment that you spend your leisure time for education.

What if I am home late from work or I am away for a couple of days? Absolutely nothing. The big advantage is that all content is available online and it will still be there at day and night. And it will still be there when you return from your weekend in Paris.

Dear reader, what keeps you from getting started now? Share your thoughts, just comment on this post!

English: German flag icon Und wie funktioniert nun dieses online learning?

Seit ich mich mit E-Learning und online Kursen beschäftige und mich mit anderen darüber austausche, sehe ich im Gesicht gegenüber oft Fragezeichen. Aber Fragen bringt einen weiter, wer nicht fragt bleibt dumm, das wusste schon die Sesamstraße. Was ich oft gefragt werde (und was ich dann antworte):

Wie wird in einem online-Kurs Wissen vermittelt? Wie in offline Kursen auch: Mithilfe von Medien. Es gibt Videos, Audiodateien, Grafiken und Texte, in denen die Anbieter ihre Inhalte vermitteln. Oft wird sogar noch zusätzliches Lernmaterial angeboten, mit dem man bei Interesse noch weiter in das Thema einsteigen kann.

Und wer kontrolliert, dass man wirklich regelmäßig lernt?  Du selbst. Das Schöne ist, es sind ja freiwillige Kurse. Und so wie man sich in der Volkshochschule einen Kurs aussucht und dann regelmäßig dahin geht, so funktioniert es eben auch online. Man lernt völlig selbstbestimmt.

Wer motiviert mich denn zum  Lernen?  Du selbst 🙂 Die Motivation kann natürlich nur aus einem selbst wachsen. Als erwachsener Mensch wird man nicht mehr morgens von den Eltern in die Schule geschickt. Schön ist aber, dass man sich vom  Schwung der Mitschüler anstecken und mitreißen lässt. So zum Beispiel beim Crash Course on Creativity, bei dem auf einmal fast 40.000 Menschen weltweit in einem Kurs waren. Das muss man in der VHS erst mal schaffen 🙂

Wie kontrolliert der Lehrer, ob ich verstanden habe, was er mir beibringen will?  Es gibt verschiedene Möglichkeiten, z.B. durch Fragebögen oder Tests zwischendurch. Die können z.B. online über Surveymonkey erstellt werden. Oder auch per Evaluation eingereichter Projektaufgaben durch ein Team aus anderen Lehrern oder gegenseitige Evaluation durch Mitlernende. So ist Feedback garantiert.

Muss ich alles alleine machen oder ist Teamwork erlaubt?
Abhängig vom Kurs und von der Anforderung kann es Aufgaben geben, die man alleine bearbeitet oder es kann auch Teamarbeit erlaubt oder sogar erwünscht bzw. gefordert sein.

Bekomme ich ein Zeugnis? Kann ich die Kursteilnahme in meinen Lebenslauf aufnehmen?      In einigen Kursen werden Teilnahmezertifkate angekündigt und in anderen wird erwartet, dass man einen Test absolviert um ein Zeugnis zu bekommen. Lest also die Kursbeschreibungen und -bedingungen genau, um zu wissen, was Euch erwartet. Macht Euch Gedanken darüber, ob Euch das Papier wichtig ist oder ob es nur um die Erfahrung geht. Genauso solltet Ihr überlegen, den Kurs in den Lebenslauf zu schreiben. Auf jeden Fall zeigt es Engagement, sich in der Freizeit fortzubilden.

Was passiert wenn ich nicht mal rechtzeitig von der Arbeit komme oder während des Kurses mehrere Tage nicht dabei bin?
Äh, nichts? Der Vorteil ist, dass die Inhalte ja online zur Verfügung stehen. Und da sind sie morgens um 4 genauso gut abrufbar wie abends um 23:00 Uhr. Auch noch nach dem langen Wochenende in Paris.

Liebe Leser, was hält Euch denn jetzt noch ab? Schreibt mir Eure Kommentare, was Euch hindern würde, so einen Kurs auszuprobieren!

Related articles
Advertisements

Ein Gedanke zu „So, how does this online learning thing work?

  1. Pingback: Warum mache ich das hier eigentlich? | On-Learn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s