ein kleines bißchen stolz…

bin ich, denn ich habe mein erstes „echtes“ Teilnehmerzertifikat eines online Kurses erhalten.

Zum ersten Mal habe ich mich bei Coursera für ein „verifiziertes Zertifikat“ entschieden.

Das funktioniert so: Für den grundsätzlich kostenlos angebotenen online Kurs zahlt man eine Gebühr die unterschiedlich hoch ist, je nach Kursdauer und Aufwand.Dafür erhält man am Ende bei erfolgreicher Bearbeitung des Kurses ein Zertifikat, auf dem nicht nur der eigene Name steht (wie auf den einfachen Teilnahmebescheinigungen), sondern das eine einmalige und nachvollziehbare Lizenznummer enthält, mit der das Zertifikat eindeutig auf den Teilnehmer zugeordnet ist. Weiterlesen

Das Lernen lernen

Eben dachte ich, ich bin fertig.

Und dann sehe ich das da.

Learning How to Learn:

Powerful mental tools to help you master tough subjects

Ich habe mich zwar gerade für das Studium intensiv mit Lerntechniken befasst (außerdem auch mit Schreibtechniken, Merk-, Präsentations- und Kreativitätstechniken..) aber es kann sicher nicht schaden, das auch weiterhin im Auge zu behalten. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch etwas, was ich noch gar nicht kenne und dann wäre es schade, genau das zu verpassen.

Der Zeitaufwand scheint nicht so hoch zu sein

  • 4 Stunden Videomaterial
  • 3 Stunden für Übungen
  • 3 Stunden zum Bearbeiten des Bonusmaterials

Also 10 Stunden über die 4 Wochen verteilt. Das ist machbar.