Wie man lernt. Über das Denken, mit Tomatentechnik und ausreichend Schlaf.

Die erste Woche des „Learn how to learn“ MOOCs ist vorbei und ich möchte zusammenfassen, was ich über das Lernen gelernt habe. Für mich, um das Gelernte zu rezipieren. Und für meine Leser, um einen Einblick in den Kurs zu geben oder auch nur über Lernen im allgemeinen zu informieren. Ich habe hier ja bereits beschrieben, dass es nie schaden kann, sich mit Lernmethoden zu befassen. Lernen ist nie zu Ende. Weiterlesen

Advertisements

Klima-MOOC Fernuni Hagen

„Der Herbst gehört der Klimagerechtigkeit“ titelt die Fernuni Hagen ihren Einführungsartikel zum Klima-MOOC. Ich hoffe natürlich, es bleibt in Sachen Klima und Klimagerechtigkeit nicht bei einem informativen Herbst. Aber vom 28. September bis 23. November hat man mit diesem Kurs die Möglichkeit, sich über Themen rund um Klima, Klimaveränderungen und Klimaschutz zu informieren.

polar-bear-529638_1280

Die eigene Klimaverantwortung bedenken – Damit Eisbären auch weiterhin in ihrer natürlichen Umgebung überleben können… Bild gefunden auf https://pixabay.com/ (und in die „Kaffeekasse“ eingezahlt)

Der MOOC besteht aus 10-15 minütigen Videovorlesungen, die mit Diskussionsplattformen und einem Quiz gekoppelt sind. […] Wer am Ende das Quiz bearbeitet, kann sich ein Teilnahmezertifikat ausstellen lassen.

Der Kurs wird in einer Kooperation zwischen dem Weiterbildungsstudiengang Interdisziplinäres Fernstudium Umweltwissenschaften (infernum) an der FernUniversität und der schwedischen Universität Lund angeboten und wird interessierte Menschen über die Themen des kommenden Weltklimagipfels im Dezember in Paris informieren.

Im Fokus der MOOC-Beiträge stehen politikwissenschaftliche und gesellschaftliche Fragestellungen des Klimawandels. Die Rolle von Nichtregierungsorganisationen ist ebenso Thema wie der europäische Emissionshandel oder der Diskurs um Landnahme, der Verzicht auf fossile Energieträger und die Forderung nach Wachstumsverzicht.

Der Kurs steht allen offen, auch Nicht-Studenten. Und er ist kostenlos.

Der volle Name lautet: „Climate Change: a question of justice?“ und hier ist das vollständige Programm.


Was ist ein MOOC? 

ein kleines bißchen stolz…

bin ich, denn ich habe mein erstes „echtes“ Teilnehmerzertifikat eines online Kurses erhalten.

Zum ersten Mal habe ich mich bei Coursera für ein „verifiziertes Zertifikat“ entschieden.

Das funktioniert so: Für den grundsätzlich kostenlos angebotenen online Kurs zahlt man eine Gebühr die unterschiedlich hoch ist, je nach Kursdauer und Aufwand.Dafür erhält man am Ende bei erfolgreicher Bearbeitung des Kurses ein Zertifikat, auf dem nicht nur der eigene Name steht (wie auf den einfachen Teilnahmebescheinigungen), sondern das eine einmalige und nachvollziehbare Lizenznummer enthält, mit der das Zertifikat eindeutig auf den Teilnehmer zugeordnet ist. Weiterlesen

MOOC + VHS = :-)

Lange bin ich ja nicht mehr dazu gekommen, an einem MOOC teilzunehmen. Bei diesem konnte ich aber nicht widerstehen als ein Facebook-Kontakt darüber geschrieben hat. Die VHS Hamburg und die VHS Bremen haben gemeinsam den bundesweiten ichMOOC geschaffen. Worum geht es? Um das „ICH“ in der digitalen Welt. Und alles was damit verbunden ist:  Weiterlesen

Ein Symmetrie-MOOC

Auch wenn das Hamburger Abendblatt bei der Berichterstattung sprachlich etwas schwankt und abwechselnd von „[…] kostenloses Online-Seminar“ und „[…] kostenlosem online“ Kurs schreibt, der geneigte Leser erkennt sofort: Das ist ein waschechter MOOC. Ein Kurs. Online und umsonst kostenlos. Frei zugänglich, auch für Nicht-Studenten und Nicht-Hamburger. Ihr kennt das ja. Was man vorher wissen sollte: Weiterlesen

deutscher Coachingkurs, Geldgedanken und OER

Heute habe ich endlich mal etwas für meine deutschsprachigen Leser zu bieten. Da die Angebote ausschließlich in Deutsch sind, gibt es heute keine englische Version. Gefunden habe ich die Information im Newsletter von Fernstudium-Infos.de.

Unter anderem möchte ich hier eine Diskussion anregen ob man für Online Kurse bezahlen sollte / wollte. Denn es gibt einen Kurs zum Thema Coaching, der sich sehr interessant anhört und der im Grunde kostenlos ist. Man kann aber gegen Bezahlung Weiterlesen

Link

With more and more people engaging in open online courses the possibility of cheating in the tests, quizzes and exams can’t be ignored longer. But there is a solution even to this problem, says NY Times:  New Technologies Aim to Foil Online Course Cheating – NYTimes.com.

Mit stets steigenden Teilnehmerzahlen bei kostenlosen online Kursen kann die Möglichkeit des Schummelns bei den Tests und Prüfungen nicht länger ignoriert werden. Aber auch für diese Problem gibt es eine Lösung, sagt die NY Times (englisch): New Technologies Aim to Foil Online Course Cheating – NYTimes.com.

Deutsche Universitäten bieten MOOCs an – German Universities offer MOOCs

Bei Coursera kann man nun auch MOOCs (Massive Open Online Course) deutscher Universitäten besuchen. Liebe Leser, da die Zielgruppe international ist, gibt es diese Angebote nur in Englisch. Trotzdem, interessant ist das Angebot allemal. Und lange genug haben sich deutsche Unis ja auch Zeit gelassen…

Noch einmal die wichtigen Vorteile eines solchen online Kurses:

  • das Angebot ist kostenlos
  • man kann sich die Zeit relativ frei einteilen
  • man lernt etwas nützliches oder etwas schönes oder beides. Hauptnutzen: Man lernt etwas.
  • man lernt interessante Menschen kennen, die sich für dieselben Sachen interessieren
  • teilweise gibt es Teilnahmezertifikate

At Coursera you can now participate in MOOCs offered by german universities. Finally! The most important things about these online courses:

  • available for free
  • learn in your own pace and with your own schedule
  • you learn something nice or usefull or both. Main point: you learn.
  • networking with other people with same interests
  • in some cases you even get a certificate of accomplishment

Und das sind sie, die neuen: // Here are the new courses:

Ludwig-Maximilians-Universität München:

  1. Competitive Strategy

  2. Introduction to Mathematical Philosophy

  3. Programmed cell death

  4. Volcanic Eruptions: a materials science

Technische Universität München

  1. Computer Vision

Und hier habe ich noch einmal die komplette Liste der Universitäten: Coursera Liste der Universitäten. Weitere Anbieter sind im Wikipedia-Artikel über MOOCs genannt. Oder werden von hier in weiteren Beiträgen vorgestellt.

Here you will find the complete list of universities offering courses at Coursera. More providers are to be found in the Wikipedia article about MOOCs. Or in further posts. Stay tuned!

Märchenhaft!

First page of Grimm's Children's and Household...

Wenn Ihr nach einer Rechtfertigung sucht, Euch aus der realen Welt zurückzuziehen, ist der Kurs Fantasy and Science Fiction genau richtig für Euch. Das ist nicht etwa so zu verstehen, dass man durch den Kurs den Bezug zur Realität verlieren würde sondern eher so, dass man durch die Arbeit mit Fantasy und Science Fiction Literatur auch Bezug zur aktuellen, jetzigen Welt finden kann. Auch wenn man weder Prinzessin noch Hexe ist… Weiterlesen

Life’s a fairy tale

First page of Grimm's Children's and Household...

First page of Grimm’s Children’s and Household Tales, First part (Photo credit: Wikipedia)

If you are looking for an opportunity or even a justification to draw back from the world and to spend some time on your own, the Fantasy and Science Fiction  might be exactly the thing for you to do. It does not mean that you would lose the relation to reality. It’s more that literally working with Fantasy and Science Fiction literature can also help you to find a relation to it. More than one moral of the story is adaptable to the current, real world and can still be helpful (even if you are neither princess nor witch)…  Weiterlesen